Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport
Spielbericht: SV Mülsen St. Niclas - SG SV Schmölln 1913 | Spieltag 3 | Vorbereitung Erste 2014/15

SV Mülsen St. Niclas gg SG SV Schmölln 1913
1 0

Weitere Informationen

Spieldatum: Sonntag, 10 August 2014
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr


 Zusammenfassung

Zum Abschluss des 3 tägigen Trainingslagers, welches auf dem Sportplatz in der Sommeritzer Straße absolviert wurde, testete die SG SV Schmölln beim SV Mülsen St. Niclas und hatte über 90 Minuten die Mehrzahl an guten Möglichkeiten, im Abschluss fehlte aber die letzte Konzentration und Durchschlagskraft, was nach 5 Trainingseinheiten und 2 Spielen innerhalb von 48 Stunden aber auch normal ist. Die Knopfstädter haben an diesem Wochenende ein großes Pensum absolviert, was auch Trainer Daniel Burkhardt anerkannte: „Ich muss der Mannschaft ein riesen Kompliment machen, sie hat sich 3 Tage gequält. Auch heute haben wir trotz des unglücklichen Gegentores eine tolle Leistung abgeliefert, waren vor dem Wechsel die spielbestimmende Mannschaft. In der 2.Halbzeit hat man die schweren Beine dann deutlich gemerkt“.

Von Beginn an lief der Ball gut durch die Schmöllner Reihen. Der heute im Abschluss unglücklich agierende René Neumaier scheiterte mehrfach, ebenso Reza Hosseini. Besser machte es der Gastgeber, der nach einem Freistoß durch den Kopfball von Pierre Hofmann in Führung ging (21.). Auch in der Folge erspielten sich die Gäste gute Möglichkeiten, ein Treffer wollte aber nicht gelingen.

Nach dem Wechsel war der Kräfteverschleiß deutlich zu sehen, das gute Niveau der ersten 45 Minuten konnte nicht gehalten werden. Zudem brachten die vielen notwendigen Wechsel etwas Unruhe ins Spiel, sodass sich beide Teams neutralisierten. Per Freistoß traf Mülsen den Pfosten, die Gäste kamen erst in der Schlussphase wieder zu Möglichkeiten. Enrico Cepnik kam einen Schritt zu spät, Neumaier verzog aus spitzem Winkel. So blieb es beim 1:0, was aber nicht entscheidend war.

„Die Mannschaft hat sowohl jetzt als auch mit Thomas Wendt, Marcus Meuschke und Alex Stöber während meiner Abwesenheit gut gearbeitet. Deshalb bin ich optimistisch, was den Saisonstart angeht“, so Trainer Daniel Burkhardt vor dem 1.Punktspiel in der Kreisoberliga. Am kommenden Wochenende erwartet die SG SV Schmölln 1913 dabei in der Sommeritzer Straße die Mannschaf von Eintracht Fockendorf.

 

SV Mülsen St. Niclas: Nürnberger (60. Stiehler) - Bergmann, Jacob, Krämer, Nagel, Röhner, Böttner, Baumann, Langer (74. Zettel), Hofmann und Laube.

SG SV Schmölln 1913: Vincenz - Senf (74. Schmieder), O.Kühn, Brunner, Steinberg (60. Wenzel), Haß (46. Cepnik), Barylla (64. Hüttig), Broda, Hosseini, Neumaier und Wiegner.

Torfolge: 1:0 Hofmann (21.)

Schiedsrichter: Thomas Stüber (Zwickau)

Freitag, 19. Januar 2018

Hosted by Digital-Eastside