Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Knopfstädter gewinnen erstes Testspiel

Image
Tim Rauch im Zweikampf mit Stefan Meißner
Knopfstädter gewinnen erstes Testspiel gegen 1.FC Zeitz mit 2:1. Tim Rauch und Maik Müller treffen für den Gastgeber.


Das erste Testspiel auf dem vom Schnee befreiten Kunstrasen gewannen die Knopfstädter gegen den 1.FC Zeitz (Landesklasse Sachsen-Anhalt) mit 2:1. Der glatte Untergrund bereitete beiden Teams einige Probleme, dennoch entwickelte sich ein ordentliches Testspiel.

Nachdem Broda auf Pohl durchsteckte, musste Gästekeeper Beier erstmals ernsthaft eingreifen (8.). Kurz danach scheiterte Pohl erneut am Torwart, legte aber den Nachschuss klug auf den aufgerückten Rauch zurück, sodass der Neuzugang sicher das 1:0 erzielte (10.). Für Zeitz scheiterte Hillger am Pfosten, ehe Broda wiederum Torwart Beier prüfte. Pohl scheiterte im 1 gegen 1 an Beier, auf der Gegenseite kratzte Philipsen einen guten Schellenberg-Schuss per Glanztat aus dem Eck (30.). Jetzt hatten die Gäste mehr vom Spiel, Meißner und Meier verpassten ihre Chancen aber.

Image
Mirko Eckstein übergibt C.Steinberg und F.Broda das Willkommenspakt für den Club 100
Auch nach dem Wechsel hatten die Gäste insgesamt mehr Spielanteile, zu guten Chancen kamen die Knopfstädter aber dennoch. Nach einer Rauch-Flanke verpasste Senf am langen Pfosten das 2:0 haarscharf, ehe es Kollege Müller besser machte. Nach einer Verlängerung von Neuzugang Jacobi war der Stürmer frei durch und traf sicher zum 2:0 (61.). Auf der Gegenseite war Meier nach einer Ecke völlig frei und verkürzte per Kopf auf 2:1 (63.). Anschließend hatten beide Teams kleinere Chancen, das Resultat zu verändern, es blieb aber beim Heimsieg der Knopfstädter, mit dem Trainer Mario Östreich rundum zufrieden war: „Wir haben in der Winterpause kaum Substanz verloren, konnten konditionell und spielerisch ordentlich dagegenhalten. Das Ergebnis ist sicher zweitrangig, man hat aber schon gesehen, dass die Neuzugänge eine gute Verstärkung sind. Darauf können wir aufbauen.“

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreiten die Knopfstädter am 02.02.2013 um 14:00 Uhr auf dem Schmöllner Kunstrasen gegen Landesklasse-Spitzenreiter SV 1879 Ehrenhain.

Image
Maik Müller verfolgt Gegenspieler Mario König

SG Schmölln/Großstöbnitz: Philipsen - Hüttig, R.Bräutigam, Steinberg, Rauch, Böttcher (46. Dehnert), Senf, Broda, Pohl, Haß (46. Jacobi) und Müller.

 

1.FC Zeitz: Beier - Hillger, König, Mächtig, Müller, Menz, Schellenberg, Knechtel, Pöhlitz, Meißner und Meier (eingewechselt: Siebert und Pauli).

Mittwoch, 25. April 2018

Hosted by Digital-Eastside