Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Serie der Ersten gerissen

Image
1.Mannschaft
Bei der SG Hohndorf riss die Serie unserer 1.Mannschaft, die zuvor 5 Spiele in Folge ungeschlagen war. Die Östreich/Burkhardt-Elf verlor mit 3:1.


Nach 5 Spielen ohne Niederlage hat es die Knopfstädter wieder erwischt. In Hohndorf kassierten die Rot-Weißen eine vermeidbare Niederlage, da man in den entscheidenden Situationen mehr Fehler machte als der Gastgeber.

In den ersten 10 Minute machte Hohndorf bergab ordentlich Druck, doch die gefährlichen Eingaben fanden keinen Abnehmer. Dann kamen auch die Gäste besser ins Spiel, ließen kaum noch Chancen zu und wollten mit dem verdienten 0:0 in die Pause. In der Nachspielzeit aber wurde Pippig nicht bewacht und so traf er nach einer flachen Ecke zum 1:0.

Sofort nach dem Wiederanpfiff machten die Gäste viel Druck, wollten den schnellen Ausgleich. Nach einem Schuss von Roy Jahn, den Keeper Dressler nicht festhalten konnte, staubte Christian Pohl mit seinem 15.Saisontor zum 1:1 ab (48.). Damit übernahm der Schmöllner Torschütze vom Dienst auch die Führung in der Torjägerwertung, obwohl Pohl verletzungsbedingt nur in 15 Spielen mitwirkte! Die Gäste blieben im Vorwärtsgang und waren dem 1:2 ganz nahe, als Tim Rauch nach einer Hüttig-Ecke völlig frei zum Kopfball kam. Doch leider traf er aus bester Distanz nur Keeper Dressler. Im Gegenzug folgte der Knackpunkt der Partie. Mit sehenswertem Schuss in den Winkel erzielte Tobias Rausch das zu dem Zeitpunkt überraschende 2:1 (57.). Damit ebbte auch der Schmöllner Angriffsschwung ab, fortan taten sich die Gäste deutlich schwerer. Nach einem langen Ball scheiterte Pohl an Keeper Dressler, ebenso parierte der Torwart gegen Senf. Kurz vor Schluss, als die Knopfstädter alles nach vorn warfen, konterte Hohndorf zum 3:1-Endstand. Nach einer flachen Eingabe traf wiederum Rausch (89.).

Bei den Gästen machte sich nach den englischen Wochen auch bemerkbar, dass kein Einwechselspieler zur Verfügung stand, da zeitgleich auch die 2.Mannschaft aktiv war. Schon am Mittwoch aber können die Knopfstädter wieder punkten, dann im Nachholspiel beim TSV Monstab/Lödla.

 

SG Hohndorf: Dressler - Heydrich, Floss, Pippig, Strauss, Beyer, Geschke (66. Becker), Bindig (1. Falk), Rausch, Voeks (85. Fischer) und Meinhardt.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz: Vincenz - Barylla, Cepnik, Steinberg, Kutschbach, Rauch, Senf, R.Jahn, Pohl, Haß und Hüttig.

 

Gelbe Karten: keine – Barylla, Senf

 

Torfolge: 1:0 Pippig (45.), 1:1 Pohl (48.), 2:1 Rausch (57.), 3:1 Rausch (89.)

 

Schiedsrichter: Alexander Pradella (Gera)

 

Zuschauer: 50

Sonntag, 24. Juni 2018

Hosted by Digital-Eastside