Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Unglaubliches Torfestival in Großstöbnitz

Image
1.Mannschaft
Die Zuschauer auf dem Sportplatz in Großstöbnitz bekamen von unserer 1.Mannschaft und dem FSV Schleiz ein Spiel geboten, welches fast ohne Abwehr stattfand. Und so stand es nach 90 Minuten voller Höhepunkte sage und schreibe 10:6 für die Östreich-Elf. Dabei vergaben die Knopfstädter sogar noch viele weitere Chancen.

Aufgrund der Rasenpflege in der Sommeritzer Straße bestritt die Elf von Cheftrainer Mario Östreich das erste Vorbereitungsspiel in Großstöbnitz. Und was den Zuschauern dort geboten wurde, werden sie wohl lange in Erinnerung behalten. Es war kein Eishockeyspiel, auch wenn es das Ergebnis von 10:6 vermuten lässt.

„Wir haben nach vorne gut gearbeitet, uns viele Chancen herausgespielt“, so Östreich nach der Partie. Schon in der ersten Halbzeit geizten die Teams nicht mit Toren und so stand es nach 45 Minuten 3:2. Für den Gastgeber trafen dabei Christian Pohl (2) und Rückkehrer René Neumaier.

Nach dem Wechsel wurde es ein munteres Scheibenschießen auf beiden Seiten. Die Schleizer Viererkette agierte abenteuerlich und ermöglichte den Knopfstädtern Chance um Chance. Dabei konnte es sich der Gastgeber sogar leisten, viele Möglichkeiten liegen zu lassen, auch wenn mehrmals nur das Aluminium im Weg stand.

Vor allem die Defensivarbeit aber hinterließ einen nachdenklichen Trainer, der noch viel Arbeit vor sich sieht: „Wir haben hinten einfache Fehler gemacht, auch wenn wir einiges ausprobiert haben. Nach vorn war es dagegen schon richtig gut, auch die Laufbereitschaft stimmte trotz der sommerlichen Temperaturen über 70 Minuten“.

Nach dem Wechsel trafen für die SG Schmölln/Großstöbnitz: Roy Jahn (3), Jan-Moritz Kutschbach, René Neumaier, Christian Pohl und Andy Dehnert.

Somit konnten sich vor allem die dreifachen Torschützen Roy Jahn und Christian Pohl sowie Doppeltorschütze und mehrfacher Vorbereiter René Neumaier viel Selbstvertrauen für die weitere Vorbereitung holen.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz: Philipsen - Barylla, Cepnik (46. Dehnert), Schmieder, R.Jahn, Senf, Neumaier, Pohl, Haß (46. Hüttig), Kutschbach und M.Müller.

 

Torschützen: Pohl (3), R.Jahn (3), Neumaier (2), Kutschbach, Dehnert – Göller (2), Gräbner (2), Priedemann, Wetsamrit

 

Schiedsrichter: Detlef Schnöckel (Gera)

 

Zuschauer: 50

Sonntag, 22. Juli 2018

Hosted by Digital-Eastside