Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Ponitz verschießt 2 Elfmeter in einer Partie ohne Schiedsrichter

Image
2.Mannschaft
Kein Schiedsrichter angereist, zwei verschossene Elfmeter in einer Halbzeit und dazu 4 Tore in einem sehr fairen Spiel. Am Ende einer sehr unterhaltsamen Partie stand es leistungsgerecht 2:2.

Kurios wurde es bereits vor Spielbeginn, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien. Ein Ponitzer Sportfreund sprang lobenswerterweise ein und wurde dafür von beiden Mannschaften mit einem sehr fairen Spiel belohnt.

Auf dem hervorragend bespielbaren Kunstrasen war der Gastgeber in der ersten Halbzeit klar Spiel bestimmend. Aus viel Ballbesitz wurde aber wenig Kapital geschlagen. Routinier David Jähler scheiterte per Kopf an der Latte. Gnadenlos effektiv dagegen der Spitzenreiter der 1.Kreisklasse. Torjäger André Günther traf mit der ersten Ponitzer Chance mit schönem Schuss zum 0:1 (24.). Am Spielverlauf änderte das aber vorerst nichts. Der Gastgeber machte das Spiel, kam aber lediglich zu kleineren Chancen. Ponitz schaltete schnell um und sorgte so für Gefahr. Aus Nahdistanz scheiterte Günther an einer guten Fußabwehr von Torwart Vincenz. Im weiteren Verlauf wurden die Gäste zweimal erst im Strafraum gestoppt, doch Ponitz verschoss beide Elfmeter! Zuerst schoss Kapitän Tim Müller drüber, den zweiten Strafstoß setzte Philipp Kues an die Latte.

Nach dem Wechsel war die Partie ausgeglichen, beide Mannschaften fanden Löcher in den Defensivreihen. Nach einer Wenzel-Ecke erzielte Kenny Bruhn mit schönem Kopfball den Ausgleich und beendete seinen Torfluch (63.). Nur fünf Minuten später war Kapitän Daniel Wenzel selbst zur Stelle und markierte die 2:1-Führung. Ponitz aber kam ins Spiel zurück. Nach einer Ecke, die der Gastgeber nicht entscheidend klären konnte, traf Ronny Haas trocken zum 2:2 (74.). Beide Teams hatten zudem kleinere Möglichkeiten, am insgesamt gerechten Unentschieden änderte sich aber nichts mehr.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz II: Vincenz - M.Kühn, O.Kühn, Mohamad Sahel Dost, Jähler, Haß, Hüttig, Wenzel, Uhlig, Bruhn (46. Albrecht) und Hosseini.

 

Eintracht Ponitz: Böhner - Kahl, Vogel, Eichler, Müller, Köcher (46. Haubold), Haas, Kues, Hanke, Günther und Korb.

Montag, 18. Juni 2018

Hosted by Digital-Eastside