Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Knopfstadt-Reserve dreht in munterem Spiel 1:3-Rückstand

Image
2.Mannschaft
Unsere 2.Mannschaft drehte gegen SG Gera-Pforten/JFC Gera einen 1:3-Rückstand und kam noch zu einem 4:3-Heimsieg. Dabei trafen für die Knopfstädter Grundmann, Hosseini, Östreich und Uhlig.


Die Kreisliga-Mannschaft der SG Schmölln/Großstöbnitz lieferte auch gegen die SG Gera-Pforten/JFC Gera (Tabellen-7. Kreisliga Staffel B) ein munteres Testspiel und blieb der Linie der torreichen Vorbereitungsspiel treu. Nach dem 4:1 gegen Altkirchen und dem 2:2 gegen Ponitz blieb die Seidlich-Elf erneut ungeschlagen und zeigte dabei viel Moral, denn der Gastgeber drehte einen 1:3-Rückstand.

Die Knopfstadt-Reserve ging mit einer „Generationen-Mannschaft“ an den Start. Der älteste Spieler in den 60er Jahren geboren, die Jüngsten in den 90ern. Doch die Elf fand sich im Laufe der Partie sehr gut zusammen und siegte schlussendlich verdient. Beide Teams hatten auf dem teils schneebedeckten Kunstrasen ihre Probleme, dennoch entwickelte sich ein ordentliches und sehr faires Testspiel, in dem der souveräne Schiedsrichter Heiko Grimmer (Meuselwitz) kaum eingreifen musste.

Mit einem von O.Kühn abgefälschten Schuss von Fross gingen die Gäste in Führung (7.), welche Routinier Grundmann nach guter Vorarbeit von Uhlig ausglich (18.). In einer ausgeglichenen Partie brachte der flinke Theuermeister die Gäste noch vor dem Wechsel wieder in Führung (39.).

In der 2.Halbzeit hatten die Knopfstädter deutlich mehr vom Spiel, die Gäste standen jetzt tief in der eigenen Hälfte. Über schnelle Gegenstöße blieben die Geraer aber stets gefährlich. Eine gute Theuermeister-Chance aber machte Torwart Vincenz ebenso zunichte wie den Alleingang von Fross. Nach Foul von Dost Mohamad an den eingewechselten Ferber verwandelte Fross den Elfmeter zum 1:3 (60.). Weiter aber ging das Spiel in Richtung Schaar-Gehäuse. Nach Vorlage von Uhlig schob Hosseini zum 2:3 ein (64.), ehe Routinier Östreich mit tollem Fernschuss das 3:3 erzielte (79.). Anschließend ließ Grundmann eine Großchance liegen, doch Sturmpartner Hannes Uhlig machte es besser und erzielte nach einer flachen Eingabe den 4:3-Siegtreffer (86.). Mit dem entscheidenden Tor sowie 2 Vorlagen ragte Uhlig aus der geschlossenen Mannschaftsleistung heraus. Erwähnenswert aber ebenso die Leistung der Oldies, die ohne Training der Mannschaft aushalfen und spielentscheidende Faktoren wurden.

Kurzfristig vereinbarte die Knopfstadt-Reserve ein weiteres Testspiel, welches am Mittwoch, 13.02.2013 um 18:45 Uhr gegen den TSV 1886 Gera-Leumnitz angepfiffen wird.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz II: Vincenz - M.Kühn, O.Kühn, Dost Mohamad, Grundmann (75. Stein), M.Winkler (62. D.Müller), Jähler, Wenzel, Uhlig, Östreich und Hosseini.

 

SG Gera-Pforten/JFC Gera: Schaar - Scherzer, Mittag, Theuermeister (59. Ferber), Fürst, Fross, Hesse, Müller, Metze, Geidel und Petzold.

Donnerstag, 20. September 2018

Hosted by Digital-Eastside