Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Gemischte SG-Mannschaft begibt sich auf glattes Eis

Image
2.Mannschaft
Das letzte Vorbereitungsspiel vor Beginn der Nachholspiele wollten beide Teams unbedingt spielen, auch wenn die Bedingungen auf dem glatten Kunstrasen nicht die besten waren. Am Ende setzten sich die Gäste vom TSV 1886 Gera-Leumnitz mit 3:0 durch, den sportlichen Wert kann man aber nicht so recht einordnen.


Der Schmöllner Kunstrasen, der im Laufe der Partie immer glatter wurde, bereitete beiden Teams Probleme, dennoch freuten sich die Trainer der Mannschaften, die sich auch in der Kreisliga gegenüberstehen, dass dieses Testspiel unter Flutlicht durchgeführt werden konnte.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ohne Tore ließ beim Gastgeber, der mit einem Mix aus 2. und 3.Mannschaft antrat, nach dem Wechsel die Konzentration nach, sodass die Gäste noch zu einem klaren Auswärtssieg kamen. Tobias Theil (61.), Daniel Weidlich per Freistoß (75.) und Martin Kortyla (87.) trafen für den Tabellen-5. der Kreisliga. Keine Probleme mit der sehr fairen Partie hatte Schiedsrichter Mario Fritzsche (Altenburg).

Am Sonntag, 17.02.2013, 14:00 Uhr starten die Knopfstädter mit dem wichtigen Nachholspiel gegen den SV Roschütz II in die Punktspiele. Sollte in Gera nicht gespielt werden können, tauschen die Mannschaften das Heimspielrecht und die Partie findet in Schmölln statt.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz II: Ehrentraut - M.Kühn, Schmieder, Mohamad Sahel Dost (67. C.Jahn), D.Müller, M.Winkler, Jähler, Hänschen (84. Stein), Hosseini, Uhlig und Roy Schilling.

 

TSV 1886 Gera-Leumnitz: Huschenbett (46. Ludwig) - Ritter, Theil, Nicol, Libera, Kortyla, Weidlich, Stiller (46. Bauer), Mutschmann, Draxler (46. Neidhardt) und Riedel (46. Appel).


Dienstag, 25. September 2018

Hosted by Digital-Eastside