Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Punktgewinn gegen Favorit Aufbau Altenburg

Image
2.Mannschaft
Der Tabellenvierte aus der Skatstadt ging als Favorit in diese Partie, doch die Seidlich-Elf spielte über 90 Minuten sehr geschickt und hatte zudem das Glück, dass die Gäste sehr fahrlässig mit ihren Chancen umgingen. Nach dem tollen Fernschuss von Daniel Müller zum 1:0 (20.) führte ein Eigentor von Daniel Hüttig mit dem Halbzeitpfiff zum 1:1-Endstand.

Auf dem hohen Rasen in Großstöbnitz zeigte unsere 2.Mannschaft einen cleveren Auftritt gegen den Tabellenvierten aus Altenburg und sicherte sich einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Mit einem satten Distanzschuss brachte Daniel Müller den Gastgeber in Führung (20.), ehe die Gäste mehr Druck machten, aber teils beste Chancen ungenutzt ließen. Erst mit dem Pausenpfiff fiel der Ausgleich, als Daniel Hüttig einen Schuss unglücklich ins eigene Netz lenkte.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste mehr vom Spiel, spielten ihre Angriffe aber nicht sauber aus. Dazu blieb der schwache Abschluss, ebenso konnte sich Keeper Oliver Vincenz zweimal auszeichnen. So hätten Reza Hosseini und Kenny Bruhn mit ihren Chancen die Partie sogar noch auf den Kopf stellen können, scheiterten aber jeweils knapp. Mit dem Punkt kann die Seidlich-Elf aber gut leben und geht mit Selbstvertrauen in das Spiel beim SV Lumpig.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz II: Vincenz - O.Kühn, M.Kühn, Senf, Hüttig, Otto (63. B.Winkler), Böttcher, Uhlig, Bruhn, Hosseini und D.Müller (73. Naubert).

 

SV Aufbau Altenburg: Naundorf - Diewald (64. Sporbert), Däberitz, Schuster, Lenk, Neidhardt, Zwesper, Schmidt, Meier (76. Bergemann), Sommer und Richter.

 

Gelbe Karten: Böttcher – Schmidt, Meier

 

Torfolge: 1:0 D.Müller (20.), 1:1 Hüttig (ET/45.)

 

Schiedsrichter: Rainer Lehmann (Altenburg)

 

Zuschauer: 30

Sonntag, 24. Juni 2018

Hosted by Digital-Eastside