Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport
Spielbericht: SG SV Schmölln 1913 II - TSV 1886 Gera-Leumnitz | Spieltag 2 | Kreisliga 2014/15

SG SV Schmölln 1913 II gg TSV 1886 Gera-Leumnitz
1 1

Weitere Informationen

Spieldatum: Sonntag, 24 August 2014
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr
Zuschauerzahl : 20


 Zusammenfassung

Nach der 2:6-Niederlage am 1.Spieltag legte die SG SV Schmölln 1913 II besonderen Wert auf die Defensivarbeit – eine Taktik, die am Ende mit einem Punkt belohnt wurde.

Dabei erspielte sich der Gastgeber, in der 1.Halbzeit mit dem Wind im Rücken, die besseren Chancen. Gästekeeper Jörg Fröhlich, dem eine Flanke von Daniel Müller anfangs noch durchrutschte, steigerte sich im Laufe der Partie und wurde zum sicheren Rückhalt seiner Mannschaft. Sowohl gegen den agilen Ahmadin Shakhes als auch gegen Kapitän Daniel Wenzel parierte er glänzend. Auch Leumnitz versteckte sich nicht, die klaren Chancen fehlten aber vor dem Wechsel.

Als der Gastgeber in der 2.Halbzeit einen Eckball jedoch nicht konsequent klären konnte, traf Kapitän René Gallert mit verdecktem Flachschuss zum 0:1 (58.). Jetzt musste Schmölln II mehr investieren und kam zu Chancen. Allein Keeper Fröhlich schien unüberwindbar. Dazu kamen die Gäste zu Konterchancen, die aber ebenfalls keine Entscheidung brachten. So schraubte sich Marian Kühn nach einem Eckball hoch und traf per Kopf zum verdienten 1:1-Ausgleich (75.). Bei diesem insgesamt verdienten Remis blieb es auch nach 90 Minuten. Der Gastgeber muss sich einzig den Vorwurf gefallen lassen, aus einer Vielzahl an Chancen nur einen Treffer erzielt zu haben. Im Vergleich zum Auftaktspiel aber war es eine klare Steigerung.

 

SG SV Schmölln 1913 II: Vincenz - R.Bräutigam, Marian Kühn, Höhn, D.Müller, Kubla (73. Marco Kühn), Hüttig, Otto (53. Hosseini), Shakhes, Wenzel und Wiegner (83. Schäfer).

TSV 1886 Gera-Leumnitz: Fröhlich - Stiller (86. Zentgraf), Worm, Gallert, Nicol, Stahlmann, Libera (85. Mutschmann), Kortyla, Schmidt (69. Wesser), Obst und Diez.

Gelbe Karten: keine

Torfolge: 0:1 Gallert (58.), 1:1 Marian Kühn (75.)

Schiedsrichter: Thomas Karl (Gößnitz)

Zuschauer: 20

Donnerstag, 19. Juli 2018

Hosted by Digital-Eastside