Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport
Spielbericht: SG SV Schmölln 1913 II - TSV Gera-Westvororte II | Spieltag 7 | Vorbereitung Zweite 2013/14

SG SV Schmölln 1913 II gg TSV Gera-Westvororte II
2 0

 Zusammenfassung

Die Gäste aus Gera bestätigten von Beginn an, warum sie die 1.Kreisklasse, Staffel C anführen. „Das war ein gutes Testspiel, Gera war gut aufgestellt und hat uns das Leben schwer gemacht“, so Schmöllns Cheftrainer Daniel Burkhardt nach der Partie. Beide Mannschaften versuchten, den Ball auf dem Schmöllner Kunstrasen laufen zu lassen und spielerisch zum Erfolg zu kommen. Dabei neutralisierten sich die Teams in der ersten Halbzeit, auch wenn der Gastgeber die besseren Chancen hatte. Andy Dehnert scheiterte am Pfosten, Reza Hosseini übersah allein vor Keeper Gering den besser postierten Mitspieler.

Nach dem Wechsel übernahm die Knopfstadt-Reserve immer mehr das Zepter, sündigte aber erneut mit der Chancenverwertung. Kenny Bruhn schoss über das leere Tor, Sebastian Brunner scheiterte am Pfosten. Nach gutem Doppelpass machte es Daniel Wenzel aber besser und erzielte das verdiente 1:0. Kurz vor Schluss ließ Falko Broda nach dem schönsten Spielzug der Partie das 2:0 folgen, als sich die Knopfstädter mit mehreren Flachpässen über links durchspielten und Broda in der Mitte vollendete.

„Wir haben es verpasst, uns eher mit Toren zu belohnen“, so Burkhardt. „Das Spiel macht aber Mut für die nächsten Aufgaben“.

Schon am Mittwoch um 19:00 Uhr testet der Kreisligist erneut, dann gegen die A-Junioren des ZFC Meuselwitz. Für die Knopfstädter eine schwere Aufgabe, sind die Meuselwitzer doch Tabellenführer der Verbandsliga.

 

SG SV Schmölln 1913 II: Vincenz - Brunner, O.Kühn, Marian Kühn (80. Marco Kühn), R.Bräutigam, Meuschke, Dehnert (75. Otto), Wenzel, D.Müller, Broda und Hosseini (57. Bruhn).

Torfolge: 1:0 Wenzel (75.), 2:0 Broda (89.)

Schiedsrichter: Peter Krause (Gera)

Donnerstag, 26. April 2018

Hosted by Digital-Eastside