Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport
Spielbericht: SG SV Schmölln 1913 II - Fortschritt Crimmitschau | Spieltag 9 | Vorbereitung Zweite 2013/14

SG SV Schmölln 1913 II gg Fortschritt Crimmitschau
10 0

 Zusammenfassung

Die Kreisliga-Elf der SG SV Schmölln 1913 zeigt weiterhin eine beeindruckende Vorbereitung und gewann gegen Fortschritt Crimmitschau sogar zweistellig. „Crimmitschau hat in der ersten Halbzeit gut mitgespielt und ordentlich dagegen gehalten“, führte Cheftrainer Daniel Burkhardt nach dem Spiel aus. „In der 2.Halbzeit wurde es einseitig, weil die Gäste sehr oft gewechselt haben und nicht mehr die Qualität der 1.Halbzeit auf den Kunstrasen brachten“. So spielte sich der Gastgeber in einen Rausch und erzielte in den zweiten 45 Minuten gleich 8 Treffer, sodass es am Ende ein zweistelliger Heimsieg wurde. Nach Foul an Daniel Wenzel kam auch Torwart Nico Philipsen zu einem Treffer (und die Mannschaft zu einer Kiste Bier), als er den fälligen Foulelfmeter verwandelte.

„Ich bin zufrieden, da es vor allem in der ersten Halbzeit ein guter Test war und wir diesmal auch bis zum Ende unsere Positionen gehalten haben“, ergänzte Burkhardt.

 

SG SV Schmölln 1913 II: Philipsen - Höhn (58. Dehnert), Marian Kühn, O.Kühn (75. Marco Kühn), R.Bräutigam, Meuschke, Otto (58. Brunner), Wenzel, D.Müller (75. Shakhes), Broda und Hosseini.

Torschützen: Hosseini (4), Wenzel (2), Broda, Philipsen (FE), Meuschke und Shakhes.

Schiedsrichter: Heiko Grimmer (Meuselwitz)

Freitag, 19. Oktober 2018

Hosted by Digital-Eastside