Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Derby gegen Zehma geht an Schmölln/Großstöbnitz III

Image
Zehma (in blau) gegen unsere 3.Mannschaft (Foto: Jonas Ehrentraut)
Einen tollen Derby-Erfolg feierte unsere 3.Mannschaft gegen den SV Zehma. Auf dem Sportplatz in Großstöbnitz gewann die Brumme-Elf mit 3:1 und überholte Zehma damit auch in der Tabelle, in der die SG derzeit Platz 9 belegt.

Das Derby in Großstöbnitz eröffnete der Gast aus Zehma, der durch einen Freistoßtreffer von Maik Reichardt schnell in Führung ging (2.). Anschließend aber ließ Abwehrspieler Mathias Werner, der heute für den verletzten Jonas Ehrentraut zwischen den Pfosten stand, keinen weiteren Treffer zu und sah von hinten, wie seine Kollegen das Spiel innerhalb von 14 Minuten entschieden. Neben den Torschützen ragte vor allem Denny Gommel heraus, der alle 3 Treffer vorbereitete! Zuerst nutzte Ralf Hänschen die Vorlage von Gommel zum 1:1 (17.) – sein 3.Saisontor. Nur 5 Minuten später legte Gommel auf Benjamin Winkler zurück, der aus 16 Metern das 2:1 erzielte. Und nach guter Kombination über B.Winkler und Gommel schloss Mourad Behilil den Angriff mit seinem 1.Saisontreffer zum 3:1 ab (31.). Kurz vor der Halbzeit konnte sich auch „Keeper“ Mathias Werner auszeichnen, sodass es mit dem 3:1 in die Kabinen ging.

Nach dem Wechsel blieben die großen Höhepunkte aus. Für den Gastgeber war lediglich Stefan Schade gefährlich, doch Torwart Thomas Tauber parierte (77.). So freute sich der Gastgeber über den Derbysieg, mit dem man den SV Zehma in der Tabelle überholte.

Image
"Katze" Werner fängt das Leder (Foto: Jonas Ehrentraut)

SG Schmölln/Großstöbnitz III: Werner - C.Jahn, Ringo Schilling, D.Müller, M.Winkler, Roy Schilling (54. Husseini), Schade (70. Zopora), B.Winkler, Gommel, Behilil (46. Naubert) und Hänschen.

 

SV Zehma: Tauber - Barth, Reichardt, Erler (57. Körner), Tomaske, Gurski, Stumpf, Hauschild, Teichner, Gänsler (70. Trümpler) und Hoff.

 

Gelbe Karten: Hänschen – Gurski, Teichner, Gänsler

 

Torfolge: 0:1 Reichardt (2.), 1:1 Hänschen (17.), 2:1 B.Winkler (22.), 3:1 Behilil (31.)

 

Schiedsrichter: Matthias Etzold (Altenburg)

 

Zuschauer: 10

Samstag, 21. April 2018

Hosted by Digital-Eastside