Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport
Spielbericht: FSV Gößnitz II - SG SV Schmölln 1913 III | Spieltag 1 | 1.Kreisklasse 2014/15

FSV Gößnitz II gg SG SV Schmölln 1913 III
6 2

Weitere Informationen

Spieldatum: Sonntag, 17 August 2014
Beginn des Spiels: 15:00 Uhr
Zuschauerzahl : 20

Startaufstellung

Torhüter
Abwehr
Mittelfeld
Stürmer

Ereignisse

Zeit Ereignis
76Eingewechselt Denny Gommel (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Christopher Klier (Mittelfeld)
70ToreAndre Naubert
66ToreTarik Tonka
46Eingewechselt Ringo Schilling (Abwehr)
 Ausgewechselt Roy Schilling (Mittelfeld)
46Eingewechselt Enrico Jacobi (Abwehr)
 Ausgewechselt Jens Brumme (Abwehr)
44Gelbe KarteEnrico Jacobi

 Zusammenfassung

Das Auftaktspiel war für unsere 3.Mannschaft trotz schickem Auftreten außerhalb des Platzes schon nach 21 Minuten gelaufen. Bis dahin waren die Gäste dreimal unaufmerksam, bekamen weder die langen Bälle noch die Stürmer in den Griff und liefen fortan einem 0:3-Rückstand hinterher. Kenny Bruhn hatte nach einer halben Stunde die erste Schussmöglichkeit für die Gäste, setzte den Ball aber über den Quellmalz-Kasten. Nach Vorlage von Bruhn war Andreas Löffler auf und davon, spielte den FSV-Keeper aus, doch der Gastgeber konnte noch auf der Linie klären (38.).

Mit einem Doppelwechsel versuchte Jens Brumme, dem Spiel der Gäste für die 2.Halbzeit neue Impulse zu geben, doch dieser Effekt verpuffte. Nachdem die Gößnitzer die erste Chance noch ungenutzt ließen, erhöhte Bahr per Freistoß auf 4:0 (62.). Positiv war, dass sich unsere 3.Mannschaft auch jetzt nicht aufgab und noch einmal ins Spiel zurück fand. Naubert verlängerte einen Ball von Bruhn auf Tarik Tonka, der das 4:1 erzielte (66.). Und nachdem Stefan Schade einen Freistoß an die Latte setzte, stocherte Naubert in bester Mittelstürmermanier das runde Leder zum 4:2 über die Linie (70.). Sollte das Ergebnis doch noch dem schicken Auftritt gerecht werden? Der Gastgeber beantwortete diese Frage recht humorlos – mit dem 5:2 durch Kirste (75.). Damit war das Spiel entschieden. Schmidt sorgte mit dem 6:2 für den Endstand (90.).

 

FSV Gößnitz II: Quellmalz - Schmitt, Kirste, Schramm, Stepina, Bahr, Schlegel, Schmidt, Andersch (69. Kutschbach), Sökel und Raue (66. Schönrock).

SG SV Schmölln 1913 III: Ehrentraut - Ringo Schilling (46. Roy Schilling), Sahel, E.Jacobi (46. Brumme), Naubert, Gommel (76. Klier), Schade, Tonka, Löffler, Schäfer und Bruhn.

Gelbe Karten: Bahr – E.Jacobi

Torfolge: 1:0 Bahr (6.), 2:0 Schmidt (16.), 3:0 Sökel (21.), 4:0 Bahr (62.), 4:1 Tonka (66.), 4:2 Naubert (70.), 5:2 Kirste (75.), 6:2 Schmidt (90.)

Schiedsrichter: Jens Drescher (Fockendorf)

Zuschauer: 20

Dienstag, 24. April 2018

Hosted by Digital-Eastside