Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Niederlage in der Schlussminute

Image
SG Traktor Teichel
Trotz großer Personalprobleme auf beiden Seiten sahen die Zuschauer ein spannendes und interessantes Spiel, welches der Gastgeber mit dem Siegtreffer in der 90.Minute entschied.

Beide Mannschaften gingen mit großen Personalproblemen in diese Partie, deren Ende die derzeitige Situation der Gäste wiederspiegelte. Über 90 Minuten gegen spielerisch bessere Gastgeber mit großem Einsatz und viel Willen dagegen gehalten, stand die Stöber-Elf nach einem Gegentor in der Schlussminute wieder einmal mit leeren Händen da.

Die Gäste kamen gut in die Partie, vergaben die ersten Chancen aber ebenso wie der Gastgeber. Kurios die Szene in der 21.Minute, als Jan-Moritz Kutschbach in seinem ersten Einsatz für die 1.Mannschaft nach einem Einwurf Falko Brodas direkt aus knapp 20 Metern abzog und genau in den Winkel traf. Nach heftigen Protesten des Gastgebers aber nahm Schiedsrichter Tim Annemüller, der zunächst auf Tor entschied, die Entscheidung zurück und entschied nach Rücksprache mit seinem Assistenten auf Einwurf für Teichel. Der Führungstreffer gelang dann dem Gastgeber, als Stanley Barylla Gegenspieler Minks im Strafraum foulte und Berger den fälligen Strafstoß zum 1:0 verwandelte (38.). Die Stöber-Elf aber schlug umgehend zurück, als ein als Flanke gedachter Freistoß von Kapitän Neumaier durch Freund und Feind hindurch den Weg direkt zum 1:1 in die Maschen fand (41.).

Gleich nach dem Wechsel hielt Torwart Tino Köhler seine Elf mit 2 Glanzparaden im Spiel. Die Knopfstädter waren zumeist durch Standards gefährlich, konnten Torwart Schoke aber nicht überwinden. Teichel tat in der Schlussviertelstunde etwas mehr und kam in der 90.Minute zum glücklichen Siegtreffer. Nach einer Ecke traf Hermann aus dem Gewühl heraus zum 2:1 und versetzte die tapfer kämpfenden Gäste in tiefe Depression. Nach jetzt 5 Niederlagen in Folge muss im kommenden Heimspiel gegen Bad Blankenburg der Bock endlich wieder umgestoßen werden. Dann hoffentlich wieder mit einem vollen Kader.

 

SG Traktor Teichel: Schoke - Minks, Kirchhof, Jähnisch, Förster, Berger, Lange, Schröter (77. Kämmer), Hause, Backhaus und Hermann.

 

SG Schmölln/Großstöbnitz: Köhler - Barylla, Meuschke, R.Bräutigam, Haß, Böttcher (90. Steinberg), Kutschbach, Broda, Neumaier, Schwarzer und Rettberg.

 

Gelbe Karten: Schröter, Kämmer – Kutschbach, Haß

 

Torfolge: 1:0 Berger (38./FE), 1:1 Neumaier (41.), 2:1 Hermann (90.)

 

Schiedsrichter: Tim Annemüller (Schleusingerneundorf)

 

Zuschauer: 100

Freitag, 25. Mai 2018

Hosted by Digital-Eastside