Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

3.Mannschaft feiert Derbysieg

Image
3.Mannschaft
Im Derby gegen den SV Zehma konnte der Gastgeber eine gute Mannschaft aufbieten und gewann am Ende sicher mit 4:0.


Die gut besetzte 3.Mannschaft des Gastgebers besiegte den SV Zehma klar mit 4:0 und verschaffte sich ein 7-Punkte-Polster auf den Abstiegsplatz.

Mit der ersten guten Aktion der Partie brachte Mario Östreich den Gastgeber mit direkt verwandeltem Freistoß in Führung (12.). Im Anschluss hatte die Spielgemeinschaft die Partie gut im Griff, von Zehma war wenig zu sehen. Konnten sich die Gäste bis zum Philipsen-Gehäuse durcharbeiten, so waren sie im Abschluss zu verspielt und strahlten wenig Torgefahr aus. Mit schönem Schuss aus 16 Metern erhöhte wiederum Östreich noch vor der Pause auf 2:0 (38.). Kurz danach scheiterte Jan-Moritz Kutschbach mit seinem Fernschuss an der Latte.

Nach dem Wechsel scheiterte Michael Schäfer an Gästekeeper Jonny Teichner, im Anschluss kam Zehma besser ins Spiel. Der Gastgeber aber überstand diese Druckphase und sorgte selbst mit dem 3:0 für die Entscheidung. Mit schöner Direktabnahme traf Kutschbach für die Knopfstädter (75.). Nach Foulspiel an Falko Heinig im Strafraum verwandelte der Gefoulte den fälligen Strafstoß selbst zum 4:0-Endstand (83.).

 

 

SG Schmölln/Großstöbnitz III: Philipsen - Neitzel, Reichmann, L.Kühn, Fischer, Schäfer, Klier, Schade, Heinig, Östreich und Kutschbach.

 

SV Zehma: Teichner - Körner, Weber, Stumpf, Barth (14. Hoff), Gurski, Herkommer, Hauschild, Leidolph, Gaensler und Lack (77. Wiedenbach).

 

Gelbe Karten: keine

 

Torfolge: 1:0 Östreich (12.), 2:0 Östreich (38.), 3:0 Kutschbach (75.), 4:0 Heinig (83.)

 

Schiedsrichter: Rainer Lehmann (Altenburg)

 

Zuschauer: 30


Sonntag, 22. Juli 2018

Hosted by Digital-Eastside