Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

F-Jun. verlieren gegen FC Halle Neustadt

Am Freitagabend fand das  erste Testspiel der Schmöllner F-Junioren gegen den FC Halle Neustadt statt. Ferienbedingt konnte der Trainer Andre Sell gerade so eine Mannschaft, die überwiegend aus ehemaligen Bambinis bestand, zusammenstellen. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Hallenser gleich von Anfang an die Spielkontrolle übernahmen.

Folglich gerieten unsere Jungs und Mädels in der 5.Spielminute mit 0:1 in Rückstand. Auch im weiteren Verlauf spielte sich das Geschehen im Wesentlichen auf der Schmöllner Hälfte ab. Durch eine gute Abwehrarbeit konnte jedoch zunächst ein weiterer Treffer von Halle verhindert werden, bis in der 12. Minute das 0:2 fiel. 3 weitere Großchancen der Gäste aus Halle konnten nur durch das Eingreifen des Schmöllner Tormannes vereitelt werden. Doch beim anschließenden 0:3 und 0:4 war dieser machtlos. In der 17. Minute gelang es unserem Team zumindest einen Eckstoß herauszuholen. Dieser  endete leider mit einem Konter der Hallenser, wobei der Gegentreffer durch das beherzte Eingreifen von Martin Schmidt und dem Torwart Jannis Jambor verhindert werden konnte. Kurz vor Halbzeitpfiff konnte der FC Halle Neustadt noch auf 5 Tore ausbauen.

Gleich nach Anpfiff zur 2. Halbzeit stand es schon 0:6. Danach hatten unsere Gegner Chancen im Sekundentakt, die zunächst durch Latte, Pfosten und Tormann verhindert werden konnten. Dieses Offensivfeuerwerk der Gäste wurde schließlich dann doch noch mit 2 Treffern belohnt. Nachdem Halle nun 2 Spieler vom Platz genommen hatte, konnten die Schmöllner etwas mehr Spielanteile gewinnen. Durch einen tollen Freistoß von Kevin Weiske, gelang den Gastgebern in der 31. Minute der erste Torschuss. Zum Schluss wurden dann die Schmöllner noch einmal schwindelig gespielt, so dass das 0:9 und 0:10 nicht verhindert werden konnte.

 

SGS-Spieler: Kati Kröber, Justin Sell, Kevin Weiske, Maximillian Wurda, Lara Möbes, Claudio Spano, Martin Schmidt, Jannis Emilio Jambor.

 
Bericht: Sven Jambor
Sonntag, 21. Januar 2018

Hosted by Digital-Eastside