Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

C-Junioren siegen zweistellig bei Abschiedsspiel für Melanie

Zu einen Abschiedsspiel für die wieder zu ihren alten Verein gewechselte Melanie Strohbach trafen sich die Schmöllner C-Junioren und der SSV Nöbdenitz am Dienstag  auf den Sportplatz in der Sommeritzer Straße. Dabei ging es weniger um Sieg oder Niederlage sondern das alle Spieler noch einmal Spielpraxis bekommen. Nöbdenitz allerdings fast komplett mit jungen Jahrgang und D-Junioren angereist war  im gesamten Spiel unterlegen wobei sie sich aber nie aufgaben.

 

SG SV Schmölln 1913 - SSV Nöbdenitz 11:0

So übernahmen die Jungs sofort mit Spielbeginn die Kontrolle und Marvin Michael konnte bereits nach 5 Minuten das 1:0 erzielen. Das Spiel kannte nur eine Richtung und die Jungs spielten einen sehr anschaulichen Fußball mit vielen guten Ideen und Kombinationen. So konnte Marvin Michael in der 10.Minute auf 2:0 und Justin Deutloff in der 13.Minute auf 3:0 erhöhen. Nach 20 Minuten war dann bereits für Richard Klaus im Tor Schluss und Brian Kratzsch konnte weitere Spielerfahrung sammeln. In der 26.Minute schicke Carlo Müller- Justin Deutloff auf reisen welche überlegt noch auf den besser stehenden Paul Regenhardt ablegte und das 4:0 erzielte. Eine wirklich sehenswerte Kombination. Nur zwei Minuten später (28) konnte Justin Deutloff das 5:0 und Jannis Frackmann in der 30,33 und 35 Minute mit einem Hattrick auf 8:0 erhöhen. In der gleichen Minute (35) machte dann noch Justin Deutloff den Halbzeitstand mit 9:0 klar.

Nach der Pause kam dann für Justin Deutloff und Paul Regenhardt, Lukas Woitzik und Florian Platzer ins Spiel. Die Trainer stellten die Mannschaft etwas um und testen andere Positionen aus, wodurch jetzt Nöbdenitz besser ins Spiel kam und auch einige Torchancen hatte. So bekam auch endlich Brian Kratzsch im Tor was zu tun. Jannis Frackmann immer wieder Torgefährlich bediente in der 38.Minute Lukas Woitzik, welche aber seine 100% Chance nicht nutzen konnte und nur den Pfosten traf. Jetzt (45 Minute) war auch Schluss für Jannis Frackmann und Marten Gießwein und es kam Noah Neubert und Daniel Triebs ins Spiel. Noah Neubert konnte sich dann auch in der 50.Minute nach einem guten Zuspiel von Eric Hofmann in die Torschützenliste zum 10:0 eintragen. Eric Hofmann und Marvin Michael versuchten jetzt immer wieder mit viel Laufarbeit und mit Bällen aus dem Mittelfeld in die Spitze für Torgefahr zu sorgen, fanden aber meistens keinen Abnehmer in der Spitze. Und so war es Marvin Michael vorbehalten in der 60.Minute den Endstand von 11:0 zu erzielen.

Auch wenn das Spiel klar mit 11:0 gewonnen wurde hat doch besonders die zweite Halbzeit gezeigt, wo noch die Baustellen sind. Die Schmöllner C-Junioren können aber am Sonntag gut aufgestellt in der Verbandsliga gegen den ZFC Meuselwitz starten und Wünschen ihrer ehemaligen Spielerin Melanie Strohbach und den SSV Nöbdenitz viel Erfolg in der neuen Saison.

 

SGS-Spieler: Richard Klaus, Jacob Lorenz, Kai Schneider, Nick Neumerkel, Marvin Michael, Paul Regenhardt, Jannis Frackmann, Eric Hofmann, Justin Deutloff, Carlo Müller, Marten Gießwein, Brian Kratzsch, Noah Neubert, Daniel Triebs, Florian Platzer, Lukas Woitzik

 

Bericht: André Deutloff

Montag, 20. November 2017

Hosted by Digital-Eastside