Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

SV Großstöbnitz 90 zog Bilanz

Am 17.04.2015 fand die Jahreshauptversammlung des SV Großstöbnitz 90 e.V. statt. Über 50 Mitglieder waren anwesend, also durchschnittlich gut besucht. Der Vereinsvorsitzende Marian Kühn hatte in diesem Jahr einiges in seinem Rechenschaftsbericht den anwesenden Mitgliedern und Gästen mitzuteilen, über gefeierte Feste, Arbeitseinsätze der Mitglieder und die Umstellung der Telefonanlage auf WLAN, die notwendig war, um die Spielberichte der Abteilungen Tischtennis, Fußball und Kegeln zu melden. Auch die regelmäßigen Ausfälle der Hallenbeleuchtung wurden ein weiteres Mal thematisiert und Marian Kühn hofft auf baldige Lösung des Problems.

 

Der Ausblick auf das Sportjahr 2015/16 zeigt sich ereignisreich mit weiteren Arbeitseinsätzen, einem neuaufgelegtem Sportfest, welches am 29. August stattfindet  sowie dem Vereinsfasching.

Nachdem der Vorstand einstimmig entlastet wurde, folgten die Berichte der Abteilungen.

Die Frauengymnastikgruppe blickt stolz auf ihr Bestehen seit 1960 zurück und freute sich über einen Neuzugang. Die Übungsleiterin Lieselotte Teichmann, die Ende 2015 aus Altersgründen zurücktritt, betont ein weiteres Mal, dass vor allemdie Geselligkeit und der Spaß an der Bewegung in dieser Abteilung wichtig ist.

Bei Aerobic sowie Fitnesstanz liegt das Augenmerk auf abwechslungsreichem Training. Während die Abteilung Aerobic sich mit Stepaerobic, Pezzibällen und Problemzonentraining fit hält, ist es bei Fitnesstanz Zumba, Pilates und Kraftkreis.

Die derzeit mitgliederstärkste Abteilung mit stetem Zuwachs sind die Cheerleader. Diese berichten über eine neue Altersgruppe ab 5 Jahre, sowie den 2.Platz bei der Meisterschaft in Magdeburg in der Altersklasse ab 11 Jahre. Neben zahlreichen Auftritten in Schmölln und Umgebung, bereiten sich die Juniors und Seniors auch in diesem Jahr auf die Meisterschaft im Harz vor.

Die Kegler berichten stolz, dass sie auch in diesem Jahr den Platz in der Landesklasse halten konnten.

Die Abteilung Tischtennis konnte ihr Ziel für diese Saison nicht erfüllen. So schaffte die 1.Mannschaft nur knapp den Klassenerhalt in der Kreisliga, die 2. Mannschaft ist aus der 1. Kreisklasse abgestiegen. Aber der Abteilungsleiter sieht es als Chance, in der kommenden Saisonaus dem Abstieg zu Lernen und Erfahrungen zu sammeln.

Auch die Fußballer hatten nicht nur Positives zu berichten. So wird die 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft zum Ende der Saison aufgelöst, da es an Mitspielern fehlt. Im Nachwuchsbereich leisten Trainer, Eltern und Verantwortliche weiterhin tolle Arbeit. Die Altersklasse E1 nahm an der Herbstmeisterschaft in der Kreisoberliga Ostthüringen teil und hofft nun nach der Rückrunde auf einen Platz der ersten 5 von 12 Plätzen.

Die Volleyballer freuen sich über rege Trainingsteilnahme, nehmen allerdings nicht am regulären Wettkampfbetrieb teil. Trotzdem zählen sie den 3.Platz beim Pokal der Bürgermeisterin zu ihren Erfolgen.

Am Ende der Veranstaltung wurde Helmut Schwarzer für seine langjährige Mitgliedschaft, der aktiven Teilnahme am Punktspielbetrieb und die zeitaufwändige Pflege und Instandhaltung der Kegelbahn geehrt.

 

Nicole Hörügel, Vorstand SV Großstöbnitz 90 e. V.

Montag, 20. November 2017

Hosted by Digital-Eastside