Fußball, Tischtennis, Cheerleading, Kegeln, Volleyball, Frauensport

Home

Würdiger Sektionsmeister setzt sich durch

Die Sektion Kegeln des SV Großstöbnitz 1990 e.V. hat am Sonnabend, den 26.04.2014 ihren neuen Sektionsmeister ermittelt.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Wettkampfsaison trafen sich die Kegelfreunde der 1.Männermannschaft und Seniorenmannschaft zum direkten Vergleich auf der heimischen Bahn in Großstöbnitz.

Es war jedem Spieler anzumerken, dass er sein Bestes geben wird.

Nach der Auslosung legte sich unser ältester Spieler gleich mit einem guten Zwischenergebnis nach 50 Wurf ins Zeug. Konnte jedoch auf dem zweiten Abschnitt diese Leistung nicht bestätigen. Trotzdem war er am Ende doch recht zufrieden.

Die weiteren Starter griffen dann die erwarteten 400 Holz an und erreichten mit 410 und 404 Holz für unsere harte Bahn an diesem Tag vertretbare Ergebnisse.

Der Sonnabend sollte dann der Tag die Mannschaftsleiters der Senioren werden.

Mit immerhin 439 Holz setzte er eine neue Bestmarke.

Als vorletzter Starter versuchte dann Armin Lange diese Marke zu knacken, blieb aber bei 436 Holz stecken und war zufrieden mit seinem zweiten Platz, denn die Saison war doch nicht so erfolgreich.

In seinen Schlussworten bemerkte dann unser Sektionsleiter , Frank Uhlig, dass die Saison mit dem 2. Platz in der Kreisklasse und einem 6. Platz der Senioren in der Landesklasse Thüringen akzeptable Ergebnisse sind, die auf die Zukunft hoffen lassen.

Übrigens, wer da denkt, Kegeln ist nur Sport für alte Leute, der kann es ruhig mal zu einem Schnuppertraining jeweils Mittwochs ab 16:00 Uhr an in Großstöbnitz versuchen.

 

Bericht: Armin Lange

Dienstag, 19. Juni 2018

Hosted by Digital-Eastside